Wie groß sollte mein Kind sein?

Predicting the child's height depends on several factors and may be related to the parents' genes

Schon bevor Ihr Kind geboren wurde, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, welche Haarfarbe es haben wird, welche Augenfarbe es haben wird und wie groß es sein wird. Man kann zwar nicht alles vorhersagen, aber es gibt einige Anhaltspunkte, die Ihnen helfen können, die Größe Ihres Kindes einzuschätzen

Die Vorhersage der Größe des Kindes hängt von mehreren Faktoren ab und kann mit den Genen der Eltern, den täglichen Essgewohnheiten, der körperlichen Betätigung, den Schlafstunden und der gesundheitlichen Situation, d. h. dem Vorhandensein einer Erkrankung, die das Wachstum des Kindes einschränken kann, zusammenhängen.

Zur Berechnung der geschätzten Größe des Kindes kann daher eine einfache mathematische Formel verwendet werden, bei der die Größe von Mutter und Vater sowie das Geschlecht des Kindes berücksichtigt werden. Eine andere Möglichkeit, um zu wissen, wie groß das Kind im Erwachsenenalter sein wird, besteht darin, seine Körpergröße im Alter von etwa 2 Jahren zu verdoppeln, da im Alter von etwa 24-30 Monaten die Hälfte der endgültigen Körpergröße erreicht ist.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Ergebnisse der Formeln eine Schätzung darstellen, so dass eine Person im Erwachsenenalter mehr oder weniger groß sein kann. Um sicherzustellen, dass das Wachstum und die Entwicklung des Kindes normal verlaufen, wird empfohlen, regelmäßig den Kinderarzt zu konsultieren.

Zu beachten ist auch, dass diese Formeln nur auf der Körpergröße der Eltern beruhen. Es gibt komplexere Formeln, die beispielsweise die Messung der Knie- oder Beinhöhe beinhalten, deren Messungen und Berechnungen von einem Ernährungsberater oder Kinderarzt durchgeführt werden müssen und genauere Ergebnisse liefern können.

Wie berechnet man die Körpergröße manuell?

Nach Angaben der brasilianischen Gesellschaft für Kinderärzte kann die Körpergröße von Kindern anhand der folgenden Formel vorhergesagt werden:

  • Für Mädchen: (Größe der Mutter in Zentimetern) + (Größe des Vaters in Zentimetern – 13) /2
  • Für Jungen: (Körpergröße der Mutter in Zentimetern) + (Körpergröße des Vaters in Zentimetern + 13) /2

Es ist wichtig zu beachten, dass die Ergebnisse Vorhersagen sind und nicht unbedingt der Realität entsprechen. Außerdem können die Ergebnisse um mehr oder weniger als 5 Zentimeter abweichen.

Eine andere Möglichkeit, um zu wissen, wie groß ein Kind als Erwachsener sein wird, besteht darin, die Größe des Kindes im Alter von 2 Jahren mit 2 zu multiplizieren. Wenn man zum Beispiel im Alter von 2 Jahren 86 cm groß ist, sollte man im Alter von 21 Jahren, wenn das Wachstum abgeschlossen ist, 1,72 cm groß sein.

Diese Schätzung der Körpergröße für Kinder wird von vielen Kinderärzten verwendet und ist als Zielgröße bekannt, berücksichtigt aber nur die Größe der Eltern. Es gibt jedoch noch andere Faktoren, die sich auf die Körpergröße auswirken können, wie z. B. die Genetik, die Ernährung, die Gesundheit, die Schlafqualität, die Entwicklung und die Körperhaltung.

Wie werden Wachstum und Entwicklung definiert?

Auch wenn die Begriffe Wachstum und Entwicklung synonym verwendet werden, haben sie unterschiedliche biologische Bedeutungen. Wachstum bezieht sich auf die schrittweisen Veränderungen der körperlichen Merkmale wie Größe, Gewicht, Umfang usw., während Entwicklung die qualitativen Veränderungen des Wachstums in einer geordneten und sinnvollen Weise bezeichnet, die zur Reife führt. Wachstum und Entwicklung bedingen sich gegenseitig, sind untrennbar miteinander verbunden und finden gleichzeitig statt. So wiegen die meisten Babys, wenn sie 8 Monate alt sind, etwa 8 bis 10 Kilogramm und können sitzen.

Welche Faktoren beeinflussen das Wachstum eines Kindes?

Natur und Erziehung tragen beide zum Wachstum und zur Entwicklung von Kindern bei. Obwohl das, was von der Natur gegeben wird, konstant ist, spielt auch die Erziehung eine große Rolle. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die bestimmen, wie groß Ihr Kind werden wird. Einige dieser Faktoren sind:

Geschlecht

Jungen sind tendenziell größer als Mädchen. Das Geschlecht beeinflusst auch das körperliche Wachstum im Säuglingsalter. Gewicht, Länge und Kopfumfang sind bei Jungen im ersten Lebensjahr größer als bei Mädchen. Diese Wachstumsunterschiede hängen mit hormonellen Unterschieden zwischen Jungen und Mädchen zusammen.

Predicting the child's height depends on several factors and may be related to the parents' genes, daily eating habits, practice of physical activity, hours of sleep and health situations, i.e. the presence of some condition that may limit the child's growth.
CREDIT: COSMIC CHILD GROWTH CHART / A MATTER OF STYLE

Genetische Faktoren

Die Körpergröße eines Menschen wird in der Regel in der Familie vererbt. Die meisten Menschen in einer bestimmten Familie wachsen ähnlich schnell und sind ähnlich groß. Das heißt aber nicht, dass kleine Eltern nicht auch ein extrem großes Kind haben können.

Gesundheitszustand

Wenn ein Kind an bestimmten Krankheiten leidet, kann dies sein Wachstum beeinträchtigen. Ein Beispiel ist das Marfan-Syndrom, eine genetische Störung, die bei den Betroffenen zu einer ungewöhnlichen Körpergröße führt. Zu den Krankheiten, die ein Kind kleiner machen können, gehören Arthritis, Zöliakie und Krebserkrankungen. Auch Kinder, die über einen längeren Zeitraum bestimmte Medikamente wie Kortikosteroide eingenommen haben, wachsen möglicherweise nicht so groß.

Ernährung

Übergewichtige Kinder sind oft größer, während untergewichtige oder unterernährte Kinder kleiner sein können. Dies sagt jedoch nicht immer etwas über die endgültige Körpergröße eines Kindes aus.

Was kann ich tun, damit mein Kind größer wird?

Damit ein Kind gesund wächst und größer wird, können einfache Strategien angewandt werden, wie z. B. eine gute Ernährung, die reich an Gemüse, Grünzeug, Obst, Körnern und Getreide ist, denn auf diese Weise erhält der Körper die notwendigen Nährstoffe für die Produktion von Wachstumshormonen.

Auch ausreichend Schlaf trägt zum Wachstum bei, denn im Schlaf wird dieses Hormon produziert und ausgeschüttet. Wenn Sie Ihr Kind dazu bringen, sich körperlich zu betätigen, kann dies auch zu stärkeren Muskeln und Knochen sowie zu einer guten Körperhaltung führen, was sich ebenfalls auf sein Wachstum auswirkt.

Wann ist Kleinwuchs ein gesundheitliches Problem?

Wenn der Kinderarzt feststellt, dass das Kind unter einer Wachstumsbeschränkung, Zwergenwuchs oder einem anderen Syndrom leidet, das sich durch Kleinwuchs auszeichnet, kann eine Behandlung mit Wachstumshormon (GH) empfohlen werden, das in Form einer Injektion einmal täglich verabreicht wird.

What do you think?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert