Auch wenn Beißringe die Schmerzen beim Zahndurchbruch lindern, brauchen sie nicht alle Babys. Beißringe helfen, das geschwollene Zahnfleisch von Babys zu beruhigen, wenn sie anfangen zu zahnen. Es kann für ein Baby beruhigend sein, auf einem Beißring zu kauen, aber es gibt noch eine Reihe anderer Gründe, warum Babys auf ihnen herumkauen.

Im Allgemeinen neigen Babys dazu, alles (auch gefährliche Gegenstände) in den Mund zu nehmen, wenn sie noch sehr klein sind. Auf diese Weise wird das Baby ermutigt, seine Zunge in seinem Mund zu bewegen. Das hilft ihnen, sich ihres Mundes bewusst zu werden, die Gesichtsmuskeln zu stärken und die Sprachproduktion zu fördern.

Wenn wir ein kleines Baby sehen, hat es normalerweise immer irgendeinen Gegenstand in seinem Mund. Die orale Phase führt dazu, dass sie alles in den Mund nehmen wollen, und bald merken Mütter, dass sie einen Beißring brauchen. Aber wie wählt man den idealen Beißring aus? In diesem Artikel erfahren Sie vieles über Beißringe und wie Sie den idealen Beißring auswählen. Babys nehmen gerne Spielzeug und andere Gegenstände in den Mund. Sie kauen, beißen und spielen.

Aber warum lieben Babys Beißringe so sehr?

Es gibt verschiedene Arten von Beißringen, die Babys während der Geburt ihrer ersten Zähne Erleichterung verschaffen sollen. Diese Phase wird von Eltern, vor allem von Erstgebärenden, sehnlichst erwartet, aber auch gefürchtet. Es reicht schon, wenn das Baby zu sabbern beginnt, damit Eltern und Familienmitglieder glauben, dass ein Zahn kommt. Oft fahren wir mit den Fingern über das kleine Zahnfleisch oder inspizieren es genau, um den Zahn zu finden.

Und wenn wir wirklich sehen, dass er kommt, beginnt die quälende Phase, in der wir sehen, dass unser kleines Baby Schwierigkeiten hat und leidet. Wie jede Mutter suchen Sie also nach einer Methode, um die Schmerzen und das Unbehagen Ihres Kindes zu lindern.

Und ob Sie es glauben oder nicht, es ist wahr, dass Babys in der Zeit des Zahnwachstums durch Kauspielzeug wie Beißringe Trost und Linderung erfahren. Das Zahnfleisch, das während der Zahnungsphase empfindlich ist, wird durch sanften Druck weniger schmerzhaft. So wie jeder Mensch anders ist, ist auch jedes Baby anders. Die Art von Spielzeug, die ein Baby mag, kann sich von der eines anderen stark unterscheiden.

Even though teethers ease the pain of tooth eruption, not all babies need them. Baby teethers help soothe babies' swollen gums when they begin teething. It can be comforting for a baby to chew on a teether, but there are a number of other reasons for babies to chew on them.
CREDIT: DUSTY PINK LEAF WOODEN BABY TEETHER / A MATTER OF STYLE

Es gibt Beißringe, die im Kühlschrank aufbewahrt werden können, um dem Zahnfleisch des Babys wohltuende Frische zu verleihen. Achten Sie darauf, dass Sie den Beißring nicht zu lange einfrieren. Das kann dem empfindlichen Zahnfleisch des Babys schaden und unangenehm sein. Einige Beißringe vibrieren, wenn das Baby auf das Spielzeug beißt, was ebenfalls für Erleichterung sorgen kann.

Wie bereits erwähnt, gibt es viele Arten von Beißringen in unterschiedlichen Formen und Größen, die oft so gestaltet sind, dass sie für Babys attraktiv sind. Auch die Materialien variieren stark, und die folgenden Inhaltsstoffe sollten unbedingt vermieden werden:

  • BPA
  • Phthalate
  • Schwermetalle
  • Kadmium und andere giftige Stoffe

Gründe, warum Babys Beißringe mögen

Es gibt noch viele andere Gründe, warum Babys Beißringe so sehr lieben, und der Grund ist nicht immer die Linderung des Zahnfleisches. Ein Teil der kindlichen Entwicklung ist die orale Phase, in der Babys dazu neigen, alles in den Mund zu nehmen.

Beißspielzeuge regen Babys dazu an, ihre Zunge im Mund zu bewegen, und das fördert die Wahrnehmung dieses kleinen Körperteils. Diese Bewegungen helfen dabei, die Grundlage für das Erlernen von Sprachlauten zu legen, wenn Babys anfangen zu brabbeln, wenn sie lernen, ihre ersten Wörter zu sagen, “Mama” und “Dadada” und “Bababa”.

Da Babys gerne auf allem herumkauen, vor allem wenn sie sich in der oralen Phase befinden, sollten sich Eltern nicht wundern, wenn sie sie dabei erwischen, wie sie auf Decken, Stofftieren, Buchkanten, Schlüsseln, ihren eigenen kleinen Fingern oder sogar den Fingern ihrer Eltern herumkauen!

Beißspielzeug dient auch zur Beruhigung, so dass Sie immer eines in Ihrer Umstandstasche haben sollten, wenn Ihr Baby sich in einem stressigen Zustand befindet, wie z. B. bei einer Spritze, einer Impfung oder einer anderen ähnlichen Aktivität. Manchen Kleinen fällt es schwer, sich vor dem Schlafengehen zu beruhigen, und sie finden Trost, wenn sie ihren Beißring bekommen. Durch die Verwendung eines Beißringes können Sie auch verhindern, dass Ihr Baby andere Dinge in den Mund nimmt. Manche lutschen am Daumen oder an den Fingern, was oft zu einer schlechten Angewohnheit wird. Mit einem Beißring kann dies kontrolliert werden.

Wie wählt man einen Beißring aus?

Beißringe gibt es aus allen möglichen Materialien. Einige sind aus Gummi, andere aus Silikon, und sogar aus Kunststoff oder Holz. Beißringe gibt es in verschiedenen Formen, Farben und Größen zu kaufen. Viele Spielzeuge haben auch unterschiedliche Texturen, um die Interessen des Kindes anzusprechen.

Beaufsichtigen Sie Ihr Baby immer, wenn es einen Beißring benutzt. Achten Sie bei der Auswahl eines Beißringes darauf, dass das Baby ihn halten und sicher in den Mund nehmen kann. Ein zu großer oder zu kleiner Beißring kann ein Sicherheitsrisiko darstellen. Verwenden Sie keine fremden Gegenstände, insbesondere keine Spielzeuge, die kleine Teile haben, die abfallen und eine Erstickungsgefahr darstellen können.

Bei der Auswahl eines Beißringes ist es wichtig, darauf zu achten, dass er sicher ist. Wählen Sie für Ihr Kind nur Beißringe, die frei von Phthalaten und BPA sind. Erkundigen Sie sich auch, ob der Beißring aus ungiftiger Farbe hergestellt ist.

Reinigung der Beißringe

Legen Sie eine Routine für die Reinigung und Desinfektion von Beißringen und Rasseln fest, um die Verbreitung von Keimen zu verringern, insbesondere wenn andere Babys in der Nähe sind, die das Spielzeug in den Mund nehmen möchten. Waschen Sie Spielzeug regelmäßig mit Wasser und Seife. Viele Spielsachen können auch in das oberste Fach der Spülmaschine gelegt werden.

Wann sollten Sie Ihrem Baby Beißspielzeug oder Beißringe geben?

Die meisten Babys fangen mit 4 bis 6 Monaten an zu zahnen – ein guter Zeitpunkt für die Einführung von Beißspielzeug. In der Regel erscheinen zuerst die beiden unteren Vorderzähne, gefolgt von den vier oberen Vorderzähnen. Bis zum Alter von fast drei Jahren sollte Ihr Kind einen vollständigen Satz Milchzähne haben.

Arten von Beißringen

Beißringe – Das sind einfache Beißringe, die aus festem Kunststoff bestehen oder mit Wasser gefüllt sein können. Diese Beißringe beruhigen das Zahnfleisch und haben in der Regel eine weiche Beschaffenheit.

Spielzeug – Einige Beißringe sind zur Schmerzlinderung und zum Spielen gedacht! Sie machen nicht nur Spaß, sondern bieten auch eine tolle Textur aus Naturkautschuk.

Halsketten oder Armbänder zum Zahnen – Sie sind der letzte Schrei in der Branche. Es handelt sich um Zahnungsarmbänder oder -ketten, die von der Mutter getragen werden und aus Silikon bestehen, damit das Baby auf dem Schoß der Mutter beißen kann.

Qualitativ hochwertiges Beißspielzeug ist langlebig, BPA-frei, kann von Ihrem Kind leicht allein gehalten werden und ist sicher zu kauen.

Beißhandschuhe – Sie bestehen aus strukturiertem lebensmittelechtem Silikon und atmungsaktivem, strapazierfähigem, weichem Stoff, der den Speichel absorbiert und alle erforderlichen Sicherheitsstandards erfüllt. Sie haben außerdem einen Klettverschluss, der leicht in kleine Hände passt. Babys lieben das leise Geräusch, das entsteht, wenn sie darauf beißen oder es zusammendrücken.

Wie lassen sich Zahnungsbeschwerden lindern?

Der Beginn des Zahnens kann eine der unangenehmsten Phasen der kindlichen Entwicklung sein, sowohl für Sie als auch für Ihr Baby. Die Symptome sind unterschiedlich, aber manche Kinder können wegen des Zahnens nicht schlafen, vor Schmerzen weinen oder Hautausschläge bekommen. Es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Baby helfen können, sich besser zu fühlen:

Zahnungsgels – Es gibt einige zuckerfreie Zahnungsgels, die Sie auf das Zahnfleisch Ihres Babys reiben können, um die Schmerzen zu lindern. Konsultieren Sie immer Ihren Kinderarzt, bevor Sie irgendeine Art von Therapie anwenden.

Kauen – Wenn Ihr Baby bereits feste Nahrung zu sich nimmt, versuchen Sie, ihm etwas Härteres zu geben, z. B. Kekse und Reiscracker. Diese Nahrungsmittel helfen bei den Schmerzen und sind eine gesunde Wahl! Achten Sie nur darauf, dass Sie das Kauen Ihres Babys überwachen, um sicherzustellen, dass es nicht zu viele große Stücke verschluckt und die Atemwege blockiert.

Eiskalte Nahrung – Sie können Ihrem Baby nicht nur festere Nahrung anbieten, sondern auch versuchen, ihm eiskalte Nahrung zu geben, denn die Kälte wirkt auf natürliche Weise betäubend auf das Zahnfleisch. Apfelkompott ist eine gute Möglichkeit, oder Sie können andere Früchte mit Püree oder frischem Joghurt probieren. Eine weitere Möglichkeit ist die Herstellung von Muttermilch-Eis.

Information you can trust from A Matter Of Style

When it comes to content, our aim is simple: every parent should have access to information they can trust. All of our articles have been thoroughly researched and are based on the latest evidence from reputable and robust sources. Read more about our editorial review process.

Join Our Newsletter

Grab a cold bevy, open your email and get comfy to read some serious inspo to spruce up your little one!


Leave your comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.