Die Welt um sich herum zu entdecken, ist eine der wichtigsten Aufgaben im Alltag eines Babys, und es liegt an den Eltern, den Kleinen ein geeignetes Umfeld zu bieten, damit sie das Universum, das sie umgibt, erkunden können.

Sinnesreize gehören zum Leben eines Babys schon vor seiner Geburt und sind der beste Weg, um dem Kind diese Umgebung und die Welt zu vermitteln. Bereits im intrauterinen Leben spürt es Berührungen, hört Gespräche und Musik und erlebt Bewegungen. Bei der Geburt wird das Kind mit einer neuen Welt konfrontiert und mit verschiedenen Informationen konfrontiert, die es zu verarbeiten gilt. Es wurde festgestellt, dass das Gehirn Informationen am besten aufnimmt, indem es alle Sinne erkundet und einsetzt.

Sensorische Aktivitäten können mit stimulierendem Spielzeug durchgeführt werden, und eine der vielseitigsten Produktoptionen sind die Aktivitätsmatten. Sie vereinen die Funktion der Stimulation und des Schutzes, denn das Baby kann darauf sicher sein und Spaß haben, während Mama oder Papa anderen Aufgaben nachgehen.

Was ist eine Spielmatte und warum sollte ich eine haben?

Spielmatten sind ein toller Ort für Ihr Kind, an dem es alleine, mit Geschwistern oder mit Mama und Papa spielen kann. Manche sind einfach ein weicher und sicherer Platz. Andere wiederum sind eine einfache Möglichkeit, mit Ihrem Baby zu spielen und gleichzeitig seinen Geist zu stimulieren. Mit bunten, hängenden Spielzeugen zum Schlagen und Greifen, weichen und knirschenden Texturen für sensorische Spiele und kontrastreichen Bildern, die die Aufmerksamkeit Ihres Babys erregen, sind diese Spielmatten so gestaltet, dass sie die Sinne der Kleinen ansprechen.

Babies will start to need a playmat from around 3 months. Or as soon as they’re spending any time on their tummies. But don’t be worried that your little one will soon outgrow their playmat. Most play mats can be used in children's playrooms for years. Many also come with grow-with-me features. These mean that they keep on being useful after your baby starts sitting up or even starts walking.
CREDIT: DENIM VELVET LEAF PLAY MAT / A MATTER OF STYLE

Die Spielmatte unterstützt die Entwicklung des Körpers und des Gehirns Ihres Babys und hilft ihm, Meilensteine zu erreichen, wie z. B. das Greifen von Gegenständen, das Drehen und das Verfolgen der Bewegung von Gegenständen mit den Augen. Außerdem bieten sie die Möglichkeit, ein wenig selbstständig zu spielen, so dass Sie in Ruhe in der Nähe sitzen, ein Buch lesen, einen Film ansehen oder eine Tasse Tee trinken können.

Wenn Sie eine Spielmatte für Ihr Baby kaufen, sollten Sie sich überlegen, welche Eigenschaften Ihnen am wichtigsten sind. Benötigen Sie einen unterhaltsamen Platz, um Ihr Baby zu beschäftigen, während Sie sich um andere Aufgaben im Haushalt kümmern? Dann ist eine Babyspielmatte mit Stäben über dem Kopf und viel Schnickschnack vielleicht genau das Richtige für Sie. Wenn Sie hingegen die Bauchzeit fördern möchten, dann ist eine bequeme Matte mit verschiedenen Strukturen, Klappen und Spiegeln genau das Richtige für Ihr Baby, um es zum Herumrollen und Entdecken anzuregen.

Ab welchem Alter brauchen Babys Spielmatten?

Babys brauchen ab einem Alter von etwa 3 Monaten eine Spielmatte. Oder sobald sie etwas Zeit auf dem Bauch verbringen. Aber machen Sie sich keine Sorgen, dass Ihr Kleines bald aus seiner Spielmatte herauswächst. Die meisten Spielmatten können jahrelang in Kinderzimmern verwendet werden. Viele verfügen auch über Mitwachsfunktionen. Das bedeutet, dass sie auch dann noch nützlich sind, wenn Ihr Baby anfängt, sich aufzusetzen oder sogar zu laufen.

Welche Spielmatte ist die beste für mein Baby?

Sie wollen nur das Beste für Ihr wachsendes Kind. Da es Spielmatten für Babys in allen Formen und Größen gibt, fragen Sie sich vielleicht, welche die beste ist. Um die richtige Wahl zu treffen, sollten Sie sich zunächst Gedanken über die Bedürfnisse Ihres Babys im Moment machen. Krabbelt es? Sitzt es aufrecht? Beginnt es zu laufen? Oder genießt es nur die Zeit auf dem Bauch? Als Nächstes sollten Sie sich überlegen, wo die Spielmatte in Ihrem Zuhause stehen soll. Wird es in einem großen oder kleinen Raum stehen? Auf einem Parkett- oder Teppichboden oder irgendwo anders? Drittens: Überlegen Sie, wie lange die Spielmatte halten soll. Wenn Sie diese drei Faktoren berücksichtigen, können Sie sich ein gutes Bild von den Modellen machen, die für Sie und Ihr Kind jetzt und in Zukunft geeignet sind. Wir haben jedoch noch weitere 4 Faktoren aufgeführt, auf die Sie beim Kauf einer Spielmatte achten sollten:

Material – Bei einer Spielmatte sollte man in Bezug auf die Sicherheit immer zuerst auf das Material achten, aus dem sie hergestellt ist, ob es sich um ein widerstandsfähiges und für Kinder geeignetes Material handelt, ein Material, das keine Stoffe abgibt (Farbe sollte immer ungiftig sein). Auch beim Material ist es wichtig zu prüfen, ob es leicht zu waschen ist, denn schließlich ist es wichtig, dass der Teppich immer sauber ist.

Babies will start to need a playmat from around 3 months. Or as soon as they’re spending any time on their tummies. But don’t be worried that your little one will soon outgrow their playmat. Most play mats can be used in children's playrooms for years. Many also come with grow-with-me features. These mean that they keep on being useful after your baby starts sitting up or even starts walking.
CREDIT: CAFFE LATE VELVET LEAF PLAY MAT / A MATTER OF STYLE

Bestandteile der Matte – Wir betonen, dass es wichtig ist, zu prüfen, ob die Teile (Spielzeuge und Strukturen), aus denen die Matte besteht, fest miteinander verbunden sind, und dass es keine Gegenstände gibt, die sich lösen und/oder das Baby verletzen könnten.

Komfort – Es ist äußerst wichtig, dass die Matte nicht nur sicher, sondern auch bequem ist, und in diesem Sinne lohnt es sich, auf die Abmessungen der Matte zu achten. Wir müssen auch darauf achten, ob die Polsterung dick genug ist, damit das Baby bequem liegen und sitzen kann.

Reize – Es ist wichtig, auf die Reize zu achten, die der Teppich bietet, um ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis zu erzielen. Daher ist es ratsam, in Teppiche zu investieren, die es dem Kind ermöglichen, sie nicht nur im Liegen, sondern auch im Sitzen und Krabbeln zu erkunden. Das Alter, in dem wir den Teppich in der Regel empfehlen, ist ab dem zweiten oder dritten Monat, wenn das Baby bereits in der Lage ist, ein wenig mehr mit der Umgebung zu interagieren. Suchen Sie nach Matten, die einen möglichst hohen Grad an sensorischer Stimulation bieten und mit dem Wachstum des Kindes weitere Aktivitäten abdecken können.

Information you can trust from A Matter Of Style

When it comes to content, our aim is simple: every parent should have access to information they can trust. All of our articles have been thoroughly researched and are based on the latest evidence from reputable and robust sources. Read more about our editorial review process.

2022. [online] Available at: <https://www.amara.com/editorial/guides/types-of-playmats-for-your-baby> [Accessed 12 March 2022].

Join Our Newsletter

Grab a cold bevy, open your email and get comfy to read some serious inspo to spruce up your little one!


Leave your comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.